192
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-192,theme-borderland,eltd-core-1.2.1,woocommerce-no-js,borderland-theme-ver-2.5,ajax_fade,page_not_loaded,smooth_scroll,grid_1300, vertical_menu_with_scroll,columns-3,type1,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive

Unterholz

(Fast) eine Komödie von Albert Sandner

 

Anni Häss­ler betreibt einen Kos­me­tik­sa­lon in einem klei­nen bay­ri­schen Dorf. End­lich ist das „Trau­er­jahr“ zu Ende, freut sie sich nach dem Tod ihres unge­lieb­ten Ehe­manns. Sie hofft jetzt auf ein ande­res, auf­re­gen­de­res Leben. Dafür spinnt sie ziel­si­cher und rück­sichts­los Intri­gen. Stief­toch­ter und Mut­ter müs­sen raus aus dem Haus, der attrak­ti­ve Spe­di­ti­ons­fah­rer Brun­ner wird als neu­er Bett­ge­fähr­te auserkoren.

Aber wie sag­te schon Wil­helm Busch so schön: „Ers­tens kommt es anders, und zwei­tens als man denkt“…

 

Das Pro­gramm­heft kön­nen Sie hier als PDF her­un­ter­la­den.
Lesen Sie die Thea­ter­kri­tik der “Kul­tur­vi­si­on Miesbach”
Lesen Sie die Thea­ter­kri­tik des “Münch­ner Merkur”

 

Fotos

Ramona Meisl

Date

1. Januar 2020

Jahr der Aufführung

2020